Sehenswürdigkeiten

Utstillingen "Stiklestad 1030"

DENKMAL «OLAVSSTØTTE»
Norwegens ältestes Denkmal, eine Gedenkstätte für Olav den Heiligen.

DIE REITERSTATUE
Olav der Heilige, geschaffen vom Künstler Dyre Vaa im Jahre 1973.

STIKLESTAD KIRCHE
Die mittelalterliche Steinkirche wurde zwischen 1150 und 1180 erbaut. Die Kirche war und ist ein bekannter und beliebter Pilgerort. Der Legende nach wurde die Kirche genau an dem Ort erbaut, wo Olav Haraldsson im Jahre 1030 getötet wurde

ST. OLAVS KAPELLE
Die katholische Kapelle wurde 1930 in Verbindung mit der 900-Jahr Feier der «Schlacht von Stiklestad» erbaut.

KAPELLE DES HEILIGEN OLAV
Die russisch-orthodoxe Kapelle stand ursprünglich in Folldal. Sie wurde nach Stiklestad überführt und 2014 eingeweiht.

FREILICHTBÜHNE
Jedes Jahr Ende Juli findet hier auf der größten Freilichtbühne Skandinaviens das Spiel um Olav den Heiligen statt. Bis zu 20.000 Zuschauer erleben hier jedes Jahr ein beeindruckendes Schauspiel über die Ereignisse, die zum Fall Olavs des Heiligen und in der Folge zur Christianisierung Norwegens geführt haben. Begleitet von der mächtigen Musik Paul Okkenhaugs wird man in die Julitage im Jahre 1030 versetzt als hier in Stiklestad die Schlacht zwischen dem Heer des Königs und dem Bauernheer stattfand. Das Freilichttheater bietet 5.500 Sitzplätze und dient auch als vorzügliche Arena für andere Theateraufführungen und Konzerte.